Das iPad ersetzt den iMac in den Kinderecken der Apple Retail Stores

Beitrag verfasst am Freitag, 27. April 2012 um 01:15 Uhr.

Das iPad ersetzt den iMac in den Kinderecken der Apple Retail Stores

Genauso wie im Alltag vieler Menschen, übernimmt das iPad auch in den Apple Stores immer mehr Aufgaben, die früher von klassischen Computern wie dem iMac ausgeführt wurden. Nachdem das iPad schon die MacBooks an der Genius Bar abgelöst hat und auch die klassischen Schilder mit Produktinformationen neben jedem Gerät von einem iPad ersetzt wurden, hält der Tablet PC jetzt auch in der Kinderecke der Apple Stores Einzug. So hat man die iMacs im Kinderbereich in Apples Ladengeschäften gegen iPads ausgetauscht, auf denen kindergerechte Apps wie z. B. Lern- und Spaßspiele installiert sind.

 

Durch den intuitiven Aufbau von iOS finden sich die Kleinen schnell zurecht und kommen schon nach kurzer Zeit mit dem Gerät klar. Natürlich will Apple mit dem Einsatz des iPads in den Kinderecken vor allem den Eltern des Nachwuchses zeigen, wie einfach das Gerät funktioniert und so die Kaufentscheidung etwas leichter machen. (via)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>