Apps aus dem App Store werden von Apple verteuert

Beitrag verfasst am Freitag, 26. Oktober 2012 um 06:16 Uhr.

Apps aus dem AppStore werden von Apple verteuert

Apple schraubt an der Preisschraube und macht somit alle Apps teurer. Dies ist auf die Veränderung der Preisstufen zurückzuführen die zusammen mit der App-Store-Aktualisierungen von Apple statt gefunden hat.

 

Der Preis aller Apps wurden von 79 Cent auf 89 Cent angehoben. Aber nicht nur die billigen Apps wurden teurer sondern auch die Preise von anderen Apps wurde nach oben korrigiert. Nun müssen sich alle Entwickler entscheiden ob sie die neuen Preise ihren Kunden zumuten wollen oder ob sie in der Preisliste eine Schritt nach unten springen. Dies dürfte vor allem für ehemalige 79 Cent Apps schwierig werden, sich neu zu positionieren.

 

Die Preise wurden auch nicht in allen Ländern erhöht sondern nur in:

  • Italien
  • Spanien
  • Niederlande
  • Portugal
  • Griechenland
  • Polen
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Österreich
  • Tschechien
  • Dänemark
  • Luxemburg
  • Ungarn
  • Russland

Von Apple gibt es aktuell noch keine Stellungnahme warum sie es für richtig halten die Preise im App Store zu erhöhen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>