OS X 10.10 enthält Hinweise auf einen Retina iMac

OS X 10.10 enthält Hinweise auf einen Retina iMac

Lange wurde in der Gerüchteküche darüber spekuliert, jetzt gibt es im
auf der WWDC 2014 vorgestellten OS X 10.10 den ersten Hinweis auf ein Retina iMac. Die französischen Kollegen von MacBidouille haben eine Datei für die Anzeigeskalierung entdeckt.

Während das 15 Zoll Retina MacBook Pro über eine native Auflösung von 2880 x 1800 verfügt, ist die OS X 10.10 Developer Preview auch in der Lage ein 3840 x 2400 Desktop zu erzeugen.

Somit handelt es sich um das doppelte der bestehenden Full HD Auflösung – ein klares Zeichen, dass der kalifornische Konzern früher oder später auch ein Retina iMac präsentieren wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>