iCloud

Was ist die Apple iCloud? Alle Infos zu den iCloud Services und News rund um die Apple-Datenwolke.

iCloud ist ein Cloud-Dienst des Unternehmens Apple, der am 6. Juni 2011 im Rahmen der Worldwide Developers Conference (WWDC) vorgestellt und am 12. Oktober 2011 gestartet wurde. iCloud ersetzt seit dem 1. Juli 2012 den bisherigen Apple-Online-Dienst MobileMe.

Mit iCloud ist es möglich, Daten auf maximal zehn Apple-Geräten und Windows-Rechnern synchron zu halten. Neben Mails, Kontakten und Kalendereinträgen, die bereits mit MobileMe synchron gehalten werden konnten, werden Fotos (mit dem Dienst Fotostream), geladene Bücher oder Musik und erstellte oder veränderte Dokumente (mit dem Dienst Dokumente in der Cloud) automatisch in iCloud hochgeladen und mit allen Geräten des Besitzers synchronisiert, soweit er das wünscht.